Datenschutzhinweise

20.12.2021
Wenn Sie ein Angebot des Dokumentations- und InformationsZentrums München (DIZ) nutzen, verarbeitet die DIZ München GmbH Ihre personenbezogenen Daten. Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie, wie und warum wir Ihre Daten verarbeiten und wie wir gewährleisten, dass sie vertraulich bleiben und geschützt sind.
als PDF speichern
Wichtige Themen auf einen Blick
Wir nehmen Datenschutz ernst: Wir verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich ausschließlich dann, wenn dies für die Bereitstellung eines Dienstes oder Angebotes erforderlich ist oder diese von Ihnen freiwillig bereitgestellt werden. Außerdem schützen wir Ihre Daten mit Hilfe technischer und betrieblicher Sicherungen vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, vor Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen. Diese Vorkehrungen überprüfen und modernisieren wir regelmäßig.

Datenschutz im Überblick

Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

Dokumentations- und InformationsZentrum München GmbH Hultschiner Str. 8 81677 München Deutschland

Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

- Wir erfassen den Domain-Namen oder die IP-Adresse Ihres Computers, die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL), den http-Antwort-Code und die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen. - Wenn Sie sich ein Nutzerkonto einrichten und registrieren erheben wir die Zugangsdaten (meist Nutzername/E-Mail-Adresse und Passwort). - Wir verwenden Cookies, das sind kleine Textdateien, die z. B. für einen Warenkorb oder den Login vorübergehend auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies nicht gespeichert oder am Ende Ihrer Internetsitzung gelöscht werden. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter "Analyse- und Trackingtools". Dort ist auch beschrieben, wie Sie der Verwendung von Cookies und der Verwendung der über Cookies erhobenen Daten in anonymisierten oder pseudonymisierten Nutzungsprofilen widersprechen können. - Einige Seiten enthalten Buttons von Social Media-Netzwerken. Bei diesen Buttons handelt es sich nicht um Empfehlungs– oder Weiterleitungslinks. Der Link verweist nur auf das jeweilige Social Media Netzwerk, ohne Nutzerdaten zu übermitteln. - Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, erheben wir Adress-, Kontakt- und Kommunikationsdaten, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen.

Wie erheben wir Ihre Daten?

Die Daten, die beim Aufrufen unserer digitalen Angebote anfallen, erheben wir automatisiert. Ansonsten erheben wir die Daten nur auf Grund Ihrer Eingaben auf unserer Webseite oder durch den Einsatz von Cookies oder ähnlichen Technologien.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

- Zur technischen Administration und zur Bereitstellung der Webseite - Zur Analyse, welche Reichweite unsere Webseite hat und wie wir unsere Produkte für die Kunden optimieren können (Produktoptimierung), - Im gesetzlich vorgesehenen Rahmen: Zur Missbrauchserkennung und Störungsbeseitigung - Zur Abwicklung vom Bestellungen und Kontaktanfragen

Geben wir Ihre Daten weiter?

Sofern Sie eingewilligt haben oder wir anderweitig gesetzlich dazu befugt sind, geben wir Ihre personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke ggf. an Konzernunternehmen der SWMH Medienholding oder an Dienstleister (z.B. Hosting, Marketing, Vertriebspartner) weiter. Für den Fall, dass die Empfänger ihren Sitz in Ländern ohne ausreichendes Datenschutzniveau haben, haben wir Maßnahmen ergriffen, um geeignete und angemessene Garantien zum Schutz der personenbezogenen Daten anderweitig sicherzustellen. Bei Empfängern mit Sitz in den USA haben wir zudem EU Standardvertragsklauseln abgeschlossen und beachten bei Bedarf zusätzliche Maßnahmen zum Schutz der Betroffenenrechte.

Wie sichern wir Ihre Daten?

Um Ihre Privatsphäre zu schützen und ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten, treffen wir nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeiten und des Ausmaßes der Bedrohung der Rechte und Freiheiten natürlicher Personen technische und organisatorische Maßnahmen, die regelmäßig überprüft und angepasst werden. Die Maßnahmen sichern die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit Ihrer Daten. Hierzu gehört unter anderem die Verwendung anerkannter Verschlüsselungsverfahren (SSL oder TLS) und Pseudonymisierungen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht innerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten – z. B. wenn dies per E-Mail erfolgt – von Dritten mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss.

Welche Rechte haben Sie?

- Auskunft - Löschung - Berichtigung - Widerspruch Sie können sich mit Ihrem Anliegen an den Datenschutzbeauftragten postalisch oder per E-Mail, swmh-datenschutz@atarax.de, wenden. Diese Datenschutzhinweise werden von Zeit zu Zeit angepasst. Das Datum der letzten Aktualisierung finden Sie am Anfang dieser Information.
Im Folgenden erhalten Sie Datenschutzhinweise in ausführlicher Form.

Wenn Sie unsere digitalen Angebote nutzen

Logfiles

Beim Aufruf unserer Internetseiten erheben wir Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (Logfiles).

Datenverarbeitung im Detail

| Verarbeitete Daten | Zweck der Verarbeitung | | ---------- | ---------- | | Verwendetes Betriebssystem | Auswertung nach Geräten um optimierte Darstellung der Webseite sicherzustellen | |Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version| Auswertung der verwendeten Browser um unsere Webseiten hierfür zu optimieren| |Internet-Service-Provider des Nutzers| Auswertung der Internet Service Provider| |IP-Adresse|Darstellung der Webseite auf dem jeweiligen Gerät| |Datum und Uhrzeit des Aufrufs|Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Website. | |Ggf. Hersteller und Typenbezeichnung des Smartphones, Tablets oder sonstiger Endgeräte|Auswertung der Gerätehersteller und Arten von mobilen Endgeräten für statistische Zwecke|
Da diese Daten für uns unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere digitalen Produkte anzuzeigen bzw. unsere Services zu bieten, sowie um die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten und wir damit insbesondere Schutz vor Missbrauch bieten können, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO an der Datenverarbeitung, deren Sicherheit wir mit am Stand der Technik orientierten Schutzmaßnahmen gewährleisten. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt. Die Daten werden nach 30 Tagen gelöscht, die IP-Adressen werden in der Regel nach 7 Tagen gelöscht. Da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb der Internetseite unbedingt erforderlich ist, haben Sie hier keine Widerspruchsmöglichkeit. Ihre Daten werden an unsere Hosting-Dienstleister weitergegeben.

Registrierung/Anmeldung

Sie können sich über die Registrierungsmaske auf unserer Website registrieren, um Zugriff auf die jeweilige Archivdatenbank zu erhalten. Die Registrierung ist sowohl für die kostenfreien, als auch für die kostenpflichtigen Abo-Varianten notwendig. Es ist eine Registrierung sowohl für das __Süddeutsche Zeitung Archiv__ als auch für __Süddeutsche Zeitung Photo und Timeline Images__ möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung aller Daten, die Sie in Ihrem Konto hinterlegen (Details s. unten bei den einzelnen Archivdatenbanken), ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Sie können Ihr Konto bei uns löschen lassen, wenn Sie dieses nicht mehr benötigen. Sie können dann keine anmeldepflichtigen digitalen Dienste mehr nutzen. Wenn Sie sich später wieder für ein Konto registrieren wollen, ist dies jederzeit möglich. Nach Beendigung des Vertrages löschen wir Ihre Daten oder sperren sie, sofern wir nicht gesetzlich verpflichtet sind, diese Daten aufzubewahren. Die Löschung erfolgt in der Regel spätestens nach zehn Jahren. Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich eines Profilings findet nicht statt. Ihre Daten werden auch an unsere Dienstleister aus dem Bereich Abrechnung, Hosting, Bezahldienstleister und Inkasso-Dienstleister, wie beispielsweise unsere Buchhaltung und Datenbankdienstleister weitergegeben, die uns u.a. bei der Vertragserfüllung und dem Kundenservice unterstützen. Diese verpflichten wir vertraglich, Ihre Daten weder zu eigenen Zwecken nutzen noch an andere weiterzugeben, und kontrollieren regelmäßig die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen. Sollten wir Ihre Daten über einen Sondervertrag abfragen und erhalten, nutzen wir diese zu den gleichen Zwecken und unter den gleichen Bedingungen wie oben beschrieben.

Süddeutsche Zeitung Archiv

Zur Registrierung im SZ Archiv geben Sie Ihre Rechnungsanschrift (Straße/Hausnummer, PLZ, Ort, Land und freiwillig Ihre SZ-Kundennummer) an. Diese Daten benötigen wir um Ihnen später eine ordnungsgemäße Rechnung ausstellen zu können. Zusätzlich fragen wir persönliche Daten ab (Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail, Benutzername, Passwort und freiwillig: Telefon). Diese Daten benötigen wir, damit wir den Zugang zur Datenbank anlegen und Sie kontaktieren können. Die Registrierung für die Produkte SZ Archiv für Schulen, LibraryNet, medienport.de, Corporate E-Paper erfolgt durch uns im Rahmen des dazu erforderlichen Vertragsabschlusses. Dabei erheben wir Ihre Rechnungsanschrift (Firmenname, Straße/Hausnummer, PLZ, Ort, Land) und freiwillige Angaben wie Firmenzusatz, Abteilung, Telefon, UST-ID Ihres Unternehmens sowie die SZ-Abonummer.

Süddeutsche Zeitung Photo und Timeline Images

__Registrierung als Bildkäufer__ Sie können sich über die Registrierungsmaske auf unseren Seiten registrieren und die Funktion „Leuchttisch“ für die Sammlung von Bildern nutzen. Nach Prüfung und Freischaltung erhalten Sie zusätzlich die Möglichkeit, Bilder über den Warenkorb herunterzuladen. Zur Registrierung geben Sie Ihre Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift (Firmenname, Straße/Hausnummer, PLZ, Ort, Land, freiwillig: Redaktion/Abteilung und Branche) an, diese Daten benötigen wir um Ihnen später eine ordnungsgemäße Rechnung ausstellen zu können. Zusätzlich fragen wir persönliche Daten ab (Anrede, Vorname, Nachname, Telefon, E-Mail, Benutzername, Passwort und freiwillig: Fax, Webseite, woher Sie uns kennen und die UST-ID Ihres Unternehmens). Diese Daten benötigen wir, damit wir Sie kontaktieren können. __Registrierung als Bildanbieter/Fotograf bei Timeline Images__ Sie können sich über die Registrierungsmaske „Bilder hochladen“ auf unseren Seiten registrieren und Bilder in unsere Fotocommunity hochladen und verkaufen. Zur Registrierung geben Sie Anmeldedaten ein (Benutzername: dieser Name erscheint dann auch an Ihren Bildern, E-Mail-Adresse und Passwort). Außerdem benötigen wir von Ihnen Ihre Anschrift (Anrede, Vorname, Nachname, Straße/Hausnummer, PLZ, Ort und Land) für den Vertragsschluss. Freiwillig können Sie hier bereits Ihre Kontodaten (Name des Kontoinhabers/in, Steuernummer, IBAN, BIC) angeben. Diese Daten benötigen wir, damit wir Ihnen Geld auszahlen können, sobald eines Ihrer Bilder verkauft wurde. Freiwillig können Sie außerdem Ihren Geburtstag angeben. Da wir eine historische Fotocommunity sind, freuen wir uns über Zeitzeugenberichte und interessieren uns in diesem Rahmen für Ihr Geburtsjahr.

Embeds - Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen sogenannte Einbettungen oder Embeds von Inhalten ein, um unsere Angebote zu optimieren und Ihnen interessante Inhalte anzubieten. Die Einbettung erfolgt durch das technische Verfahren des sogenannten Framings. Beim Framing wird durch das bloße Einfügen eines bereitgestellten HTML-Links in den Code einer Website ein Wiedergaberahmen (Englisch: frame) erzeugt und so eine Darstellung des entsprechenden Inhalts ermöglicht. Wir setzen die erzeugten Framing-Codes im sogenannten „erweiterten Datenschutzmodus“ ein, so dass dabei die Cookie-Aktivität und die dadurch initiierte Datenerhebung erst an eine Nutzung geknüpft wird. Die Datensammlung durch eine bloße Nutzung der Website mit geframten Inhalten ist vor diesem Hintergrund unterbunden. Die vorgenannten Datenverarbeitungsvorgängen erfolgen mit Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO.
Um Ihnen Karten anzuzeigen, haben wir OpenStreetMap eingebettet.

Social Media Plugins/Buttons

Zum Einbinden von Social Media Plugins oder Social Media Buttons nutzen wir die Shariff-Lösung, die ein Skript abruft, wie oft eine Seite bereits geteilt oder getwittert wurde. Es nimmt über die Programmierschnittstellen (APIs) der Dienste zu diesen Kontakt auf und ruft die Daten ab. Die Abfrage geschieht also vom Server aus; statt der IP-Adresse des Besuchers wird lediglich die Server-Adresse an Facebook, Twitter, Pinterest, Whatsapp, LinkedIn oder Xing übertragen. Nutzer stehen erst dann mit Facebook, Twitter, Pinterest, Whatsapp, LinkedIn oder Xing direkt in Verbindung, wenn sie aktiv werden. Vorher können die sozialen Netzwerke keine Daten über sie erfassen. Das bedeutet: Solange der Nutzer nicht auf den Link klickt, um Inhalte zu teilen, bleibt er für Facebook, Twitter, Pinterest, Whatsapp, LinkedIn oder Xing unsichtbar d.h. durch die genannten Sozialen Netzwerke werden keine Daten verarbeitet. Klickt der User auf den Link, liegt die Informationspflicht über die Datenerhebung und -verarbeitung beim Betreiber des sozialen Netzwerkes.

Analyse- und Trackingtools

Wir verwenden Cookies und Tracking-Tools, um Ihnen beim Besuch unserer Websites und dem Nutzen unserer Apps und digitaler Angebote ein optimales Erlebnis bieten zu können. Dazu nutzen wir Analyse- und Trackingtools zur - Gewährleistung der Funktionalität, - Nutzungsanalyse, um dadurch die Produkte optimieren zu können, - Marktforschung, um dadurch Erkenntnisse über Zielgruppen zu gewinnen, - zur IT-Sicherheit und Betrugsprävention. Eine Profilbildung oder eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nur statt, sofern dies nachfolgend ausdrücklich ausgewiesen wird. Anderenfalls findet eine Profilbildung oder eine automatisierte Entscheidungsfindung nicht statt. Eine Übersicht und Widerrufs- bzw. Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie, wenn Sie am Fuß der besuchten Website auf Datenschutz-Einstellungen klicken.
Cookies sind Textdateien, die Daten besuchter Webseiten oder Domains enthalten und von einem Browser auf Geräten der Nutzer gespeichert werden. Ein Cookie dient in erster Linie dazu, die Informationen über einen Benutzer während oder nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Zu den gespeicherten Angaben können z.B. die Spracheinstellungen auf einer Webseite, der Loginstatus, ein Warenkorb oder die Stelle, an der ein Video geschaut wurde, gehören. Zu dem Begriff der Cookies zählen ferner andere Technologien, die die gleichen Funktionen wie Cookies erfüllen (z.B. wenn Angaben der Nutzer anhand pseudonymer Onlinekennzeichnungen gespeichert werden, auch als „Nutzer-IDs“ bezeichnet). Es gibt folgende Cookie-Typen und Funktionen: - __Temporäre Cookies (auch: Session- oder Sitzungs-Cookies):__ Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat. - __Permanente Cookies:__ Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. So kann beispielsweise der Login-Status gespeichert oder bevorzugte Inhalte direkt angezeigt werden, wenn der Nutzer eine Website erneut besucht. Ebenso können die Interessen von Nutzern, die zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken verwendet werden, in einem solchen Cookie gespeichert werden. - __First-Party-Cookies:__ First-Party-Cookies werden von uns selbst gesetzt und genutzt, um Benutzerinformationen zu verarbeiten. - __Third-Party-Cookies (auch: Drittanbieter-Cookies):__ Drittanbieter-Cookies werden hauptsächlich von Werbetreibenden (sog. Dritten) oder anderen Partnern verwendet, um Benutzerinformationen zu verarbeiten. - __Unbedingt erfoderliche (auch: essentielle oder notwendige) Cookies:__ Diese Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie diese digitalen Angebote nicht wie gewünscht nutzen könnten. Sie können für den Betrieb einer Webseite unbedingt erforderlich sein, um beispielsweise Logins oder andere Nutzereingaben zu speichern, oder aus Gründen der Sicherheit. - __Analyse- und Statistik-Cookies:__ Diese Cookies ermöglichen uns, Ihre Nutzung unserer digitalen Angebote zu analysieren, insbesondere um Reichweiten - also Klicks, Besuchs- und Besucherzahlen - messen zu können. Ziel ist es, die Anzahl der Besuche und Besucher und deren Surfverhalten (Dauer, Herkunft) statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten. Die gesammelten Informationen werden aggregiert ausgewertet, um daraus Verbesserungen und Optimierungen unserer Produkte ableiten zu können. - __Marketing- und Personalisierungs-Cookies:__ Ferner werden Cookies eingesetzt, um die Interessen eines Nutzers oder sein Verhalten (z.B. Betrachten bestimmter Inhalte, Nutzen von Funktionen etc.) in einem Nutzerprofil zu speichern. Solche Profile dienen dazu, den Nutzern z.B. Inhalte anzuzeigen, die ihren potentiellen Interessen entsprechen. Dieses Verfahren wird auch als „Tracking“, d.h., Nachverfolgung der potentiellen Interessen der Nutzer bezeichnet. Soweit wir Cookies oder „Tracking“-Technologien einsetzen, informieren wir Sie gesondert in unserer Datenschutzerklärung oder im Rahmen der Einholung einer Einwilligung.

Cookies und ihre Rechtsgrundlage

Wenn für Verarbeitungen Cookies, Geräte-Kennungen oder andere Informationen auf Ihrem Endgerät gespeichert oder abgerufen werden, ist Rechtsgrundlage dafür der Art. 6 der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Um den von Ihnen ausdrücklich gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen zu können, berücksichtigen wir die Regelungen in § 25 TTDSG und insbesondere zur unbedingten Erforderlichkeit nach § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Um die __Funktionalität__ unserer digitalen Angebote zu gewährleisten, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO), indem wir - Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen - Sicherheit gewährleisten, Betrug verhindern und Fehler beheben - Inhalte technisch bereitstellen - automatisch gesendete Geräteeigenschaften für die Identifikation empfangen und verwenden Zur __Produktoptimierung__ verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO), indem wir - Inhalte-Leistung messen - Marktforschung einsetzen, um Erkenntnisse über Zielgruppen zu gewinnen - Produkte entwickeln und verbessern Wir verwenden genaue Standortdaten nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DSGVO). Geräteeigenschaften zur Identifikation fragen wir nicht aktiv ab (Fingerprinting).

Eingesetzte Dienste und Cookies

Auf bestimmte Cookies und ähnliche Tracking-Dienste können wir nicht verzichten, da sie für unser Geschäftsmodell unabdingbar sind. Neben Daten, die wir zur Bereitstellung und Gewährleistung der Funktionalität und Sicherheit benötigen, gehören dazu auch verlässliche Reichweitenmessungen, um die Nutzung digitaler Werbeträger nach einheitlichen Kriterien zu messen oder abrechnen zu können sowie unser ConsentManagement. Folgende Tools und Cookies sind unbedingt erforderlich, um unsere Dienste – wie sie vom Nutzer gewünscht werden – zur Verfügung zu stellen. | NAME DES COOKIES | ZWECK DER VERARBEITUNG | RECHTSGRUNDLAGE | SPEICHERDAUER | | ---------- | ---------- | ---------- | ---------- | | SPHPSESSID | Sitzungscookie zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Websites sz-photo.de und timelineimages.sueddeutsche.de | Berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO | Bis zum Ende der Sitzung | | WGWIN | Fenstermanager, Sitzungscookie zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Websites sz-photo.de und timelineimages.sueddeutsche.de | Berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO | Bis zum Ende der Sitzung | | STHUMBSESSID | Sitzungscookie für Webshop-Thumbnails zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Website timelineimages.sueddeutsche.de | Berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO | Bis zum Ende der Sitzung | | REMEMBERME | Speichert ein Token, um den Benutzer nach Ablauf der Browersession wieder einzuloggen, wenn dieser das beim Login wünscht (Checkbox) | Berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO | 30 Tage ab Erstlogin nach Einwilligung oder Löschung bei Nutzung der Logout-Funktion | | wordpress_langswitch_lang | Zum Betrieb unserer Plattform nutzen wir teilweise die Content Management und Blogging Software WordPress. Dieses Cookie speichert die Spracheeinstellung | Berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO | 1 Jahr | | Resolution | WordPress: Dieses Cookie passt die Seite an die Bildschirmauflösung an | Berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO | Bis zum Ende der Sitzung | | JSESSIONID | Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Datenbank archiv.szarchiv.de | Berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO | Bis zum Ende der Sitzung | | JSESSIONIDSSO | Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der Datenbank archiv.szarchiv.de | Berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO | Bis zum Ende der Sitzung | Unbedingt erforderliche Cookies sind nicht zwingend erforderlich, um die Website anzuzeigen. Einige Funktionen, wie z.B. Leuchtkasten, Kontaktformular, Nutzung der Datenbanken etc. können ohne diese Cookies jedoch nicht oder nicht ordnungsgemäß verwendet werden. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit, eine Deaktivierung dieser Cookies kann durch Einstellung des jeweiligen Browsers vorgenommen werden.

Tracking zur Nutzungsanalyse

Bei der Nutzungsanalyse erheben wir Informationen über die Nutzungsweise unserer Websites und das Verhalten der Nutzer auf diesen also beispielsweise Webseiten-Aufrufe, Dauer, Herkunft oder Fehlermeldungen. Wir speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Die gesammelten Informationen werden ausschließlich aggregiert ausgewertet. Wir verarbeiten Ihre Daten, um unsere Seite und Angebote nach Ihren Nutzungsgewohnheiten weiterzuentwickeln und zu optimieren. Darin liegt unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO).

Matomo

Wir setzen die Web-Analyse-Plattform Matomo ein, um Besucherdaten zu analysieren. Dies dient uns zur Produktoptimierung aufgrund unseres berechtigten Interesses, Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f) DSGVO. Zu diesem Zweck werden die folgende Nutzungsinformationen an unseren Server übertragen und zu Analysezwecken gespeichert: - Benutzer-IP-Adresse (mit Anonymisierung von 2 Byte) - Datum und Uhrzeit des Abrufs - URL der aufgerufenen Seite (Page URL) - URL der Seite, die vor der aktuellen Seite aufgerufen wurde (Referrer URL) - Verwendete Bildschirmauflösung - Zeit in der Zeitzone des lokalen Benutzers - Standort des Nutzers: Land, Region, Stadt, ungefähre geografische Breite und Länge (Geolocation) - User-Agent des verwendeten Browsers (User-Agent-Header): Anhand des User-Agent verwenden wir unsere Universal Device Detection Library, um den Browser, das Betriebssystem, das verwendete Gerät (Desktop, Tablet, Handy, Fernseher, Auto, Konsole usw.), die Marke und das Modell zu erkennen. - Zufällige eindeutige Besucher-ID - Zeitpunkt des ersten Besuchs dieses Nutzers - Zeitpunkt des letzten Besuchs dieses Nutzers - Anzahl der Besuche dieses Nutzers - Site-Suche - Ziele - Ereignisse Die Speicherdauer beträgt 14 Monate (betrifft Daten auf Nutzer- und Ereignisebene). Im Rahmen unserer Webanalyse werden keine Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt. Auch eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Wenn Sie auch mit einer vollständig anonymen Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung in den Datenschutz-Einstellungen (erreichbar über den Footer der Website) widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten mehr erhebt.

Analysen aus Datenbankabfragen/Suchanfragen

Wenn Sie angemeldet sind, zeichnen wir mit Hilfe unserer Datenbankdienstleister Picturemaxx AG (Stefan-George-Ring 2, 81929 München) und APA-IT Informations Technologie GmbH (Laimgrubengasse 10, 1060 Wien, Österreich) Ihre Downloads und Contentabrufe auf sowie Ihre Suchanfragen und die Nutzung der Datenbankoberflächen. Wir nutzen diese Informationen um um eine korrekte Abrechnung zu gewährleisten, Metadaten zu verbessern und unseren Datenbankbestand um gesuchte Inhalte zu erweitern und so die Datenbankoberflächen zu optimieren. Diese Daten werden im Rahmen der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b) DSGVO) verarbeitet und nach Ablauf der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Wenn Sie Angebote bestellen

Zur Vertragserfüllung, Vertragsdurchführung, Vertragspflege und Vertragsanalyse können wir telefonisch und schriftlich, aber auch elektronisch etwa per Mail Informationen und Dokumente austauschen (z.B. Vertragskorrespondenz, Abrechnungs- und Forderungsbelege etc.).

Erwerb von Lizenzen oder Daten

Sie können bei uns einzelne Artikel oder Infografiken aus der SZ für die Verwendung in Ihrer analogen oder digitalen Publikation lizenzieren oder Datenlieferungen von unterschiedlichen Publikationen für die regelmäßige Verwendung auf Ihrer Website oder in Ihrem Intranet oder zur Medienbeobachtung erwerben. In diesem Fall fragen wir folgende Daten für die ordnungsgemäße Rechnungsstellung ab: - Rechnungsanschrift (Straße/Hausnummer, PLZ, Ort, Land) - persönliche Daten (Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail und freiwillig: Telefon). Diese Daten benötigen wir, damit Sie kontaktieren können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung aller Daten, die Sie in Ihrem Konto hinterlegen, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Nach Beendigung des Vertrages löschen wir Ihre Daten oder sperren sie, sofern wir nicht gesetzlich verpflichtet sind, diese Daten aufzubewahren. Die Löschung erfolgt in der Regel spätestens nach zehn Jahren. Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich eines Profilings findet nicht statt. Ihre Daten werden auch an unsere Dienstleister aus dem Bereich Abrechnung, Hosting, Bezahldienstleister und Inkasso-Dienstleister, wie beispielsweise unsere Buchhaltung und Datenbankdienstleister weitergegeben, die uns u.a. bei der Vertragserfüllung und dem Kundenservice unterstützen. Diese verpflichten wir vertraglich, Ihre Daten weder zu eigenen Zwecken nutzen noch an andere weiterzugeben, und kontrollieren regelmäßig die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen.

Wenn wir für unsere Produkte werben

Werbung per E-Mail und Telefon

Für Werbung verwenden wir Ihre Kontaktdaten nur dann, wenn Sie dazu eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO), oder zur Direktwerbung für eigene und verwandte Produkte im Zusammenhang mit einem Kauf (§ 7 Abs. 3 UWG) oder zur Direktwerbung aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO). Falls Sie keine Werbung mehr wollen, können Sie jederzeit Ihre jeweilige Einwilligung widerrufen oder der Direktwerbung widersprechen, - per Mail an werbewiderspruch@diz-muenchen.de - durch einen Klick auf den Abmelde-Link am Ende der Mail - schriftlich an die Dokumentations- und Informationszentrum München GmbH, Hultschiner Str. 8, 81677 München (bitte Telefonnummer und den Namen der Registrierung angeben) Die von uns verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Löschung erfolgt in der Regel bei Inaktivität nach zwei Jahren. Ihre personenbezogenen Daten werden zu den genannten Werbezwecken an unsere Newsletter-Dienstleister weitergegeben.

Newsletter

Sie erhalten von uns Newsletter, wenn Sie diese explizit über ein sog. „Double-Opt-In-Verfahren“ bestellen, d.h. die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse wird mit Hilfe einer Bestätigungsmail an diese überprüft. Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet dann mit Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO statt. Wenn Sie eingewilligt haben, werten wir Ihre Klicks in Newslettern mit Hilfe sogenannter Tracking-Pixel, also unsichtbarer Bilddateien aus. Diese sind Ihrer Mail-Adresse zugeordnet und werden mit einer eigenen ID verknüpft, um Klicks im Newsletter eindeutig Ihnen zuzuordnen. Das Nutzungsprofil soll dazu dienen, das Newsletter-Angebot auf Ihre Interessen zuschneiden zu können. Wir erfassen, wann Sie Newsletter lesen und welche Links Sie anklicken, und folgern daraus ein Interessenprofil. Die Löschung erfolgt zum Ende des Jahres, in dem Sie sich vom Newsletter abgemeldet haben. Sie können sich von jedem Newsletter jederzeit abmelden und Ihre Einwilligung in den Versand und die Auswertung widerrufen — Sie erhalten dann allerdings keinen Newsletter mehr. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Newsletter - Datenverarbeitung im Detail

| Daten | Zweck der Verarbeitung | Rechtsgrundlage der Verarbeitung | Speicherdauer | | ---------- | ---------- | ---------- | ---------- | | E-Mail-Adresse | Versand des Newsletters | Einwilligung | bis Widerruf | | IP-Adresse bei Opt-in | Nachweis des Double-Opt-In | Einwilligung | bis Widerruf | | Zeitpunkt der DOI-Verifizierung | Nachweis des Double-Opt-In | Einwilligung | bis Widerruf | | Anrede* | Direkte Ansprache | Einwilligung | bis Widerruf | | Vorname* | Direkte Ansprache | Einwilligung | bis Widerruf | | Nachname* | Direkte Ansprache | Einwilligung | bis Widerruf | | Nutzungsdaten | Weiterentwicklung und Verbesserung des Dienstes | Einwilligung | bis Widerruf | | Endgeräte | Korrekte Ausspielung des Newsletters | Einwilligung | bis Widerruf | * freiwillige Angaben
Ihre Daten werden an unsere Dienstleister für das Newsletter-Management weitergegeben, die von uns vertraglich dazu verpflichtet werden, Daten weder zu eigenen Zwecken zu nutzen noch an andere weiterzugeben.

Präsenzen in den Sozialen Medien

Wir unterhalten Auftritte in den „Sozialen Medien“. Soweit wir die Kontrolle über die Verarbeitung Ihrer Daten haben, stellen wir sicher, dass die geltenden Datenschutzbestimmungen eingehalten werden. Nachfolgend finden Sie in Bezug auf unsere Unternehmensauftritte die wichtigsten Informationen zum Datenschutzrecht. Verantwortlich für die Unternehmensauftritte im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind neben uns:
- Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
- Instagram (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
- Pinterest (Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland)
- LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland)
Diese Plattformen und ihre Funktionen nutzen Sie in eigener Verantwortung. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Wir weisen Sie darauf hin, dass dabei Ihre Daten außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können.
Wir selbst unterhalten die Fanseiten, um mit den Besuchern dieser Seiten zu kommunizieren und sie auf diesem Wege über unsere Angebote zu informieren. Zudem erheben wir Daten zu statistischen Zwecken, um die Inhalte weiterentwickeln und optimieren zu können und unser Angebot attraktiver zu gestalten. Die hierfür erforderlichen Daten (z.B. Gesamtzahl der Seitenaufrufe, Seitenaktivitäten und durch die Besucher bereitgestellte Daten, Interaktionen) werden seitens der Sozialen Netzwerke aufbereitet und zur Verfügung gestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir keinen Einfluss. Zudem werden Ihre personenbezogenen Daten durch die Anbieter der Sozialen Medien zu Marktforschungs- und Werbezwecken verarbeitet. So ist es möglich, dass z.B. aufgrund Ihres Nutzungsverhaltens und der sich daraus ergebenden Interessen Nutzungsprofile erstellt werden. Dadurch können unter anderem Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen geschaltet werden, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Hierfür werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Unabhängig davon können in Ihren Nutzungsprofilen auch Daten, die nicht direkt bei Ihren Endgeräten erhoben werden, gespeichert werden. Die Speicherung und Analyse erfolgt auch geräteübergreifend, dies gilt insbesondere, aber nicht ausschließlich, wenn Sie als Mitglied registriert und bei den jeweiligen Plattformen eingeloggt sind. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die DIZ München GmbH erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information und Kommunikation gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f. EU-DS-GVO. Falls Sie um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden, d.h. falls Sie Ihr Einverständnis durch Bestätigung einer Schaltfläche oder ähnliches (Opt-In) erklären, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a., Art. 7 EU-DS-GVO. Da das DIZ keinen vollständigen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten hat, sollten Sie sich bei der Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte direkt an die Anbieter der Sozialen Medien wenden, denn diese haben jeweils Zugriff auf die personenbezogenen Daten ihrer Nutzer und können entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, versuchen wir Sie natürlich zu unterstützen. Wenden Sie sich bitte an datenschutz@diz-muenchen.de.

Widerruf bei Facebook und Instagram

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerrufsmöglichkeiten verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben: - [Datenschutzerklärung von Facebook](https://www.facebook.com/about/privacy/ "Datenschutz Facebook") - [Opt-Out bei Facebook](https://www.facebook.com/settings?tab=ads "Opt-out Facebook")

Widerruf bei Pinterest

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerrufssmöglichkeiten verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben: - [Datenschutzerklärung von Pinterest](https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy "Datenschutz Pinterest") - [Optout bei Pinterest](https://policy.pinterest.com/de/cookies "opt-out Pinterest")

Widerruf bei LinkedIn

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerrufsmöglichkeiten verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben: - [Datenschutzerklärung von LinkedIn](https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy) - [Optout bei LinkedIn für Werbecookies](https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out?trk=microsites-frontend_legal_cookie-policy)

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten

Kontakt per E-Mail, Kontaktformular, Telefon oder Brief

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, erheben wir nur dann personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen. Diese können Sie beispielsweise per E-Mail und per Brief an uns senden. Ihre personenbezogenen Daten werden nur zum Kontakt oder zu dem Zweck verwendet, für den Sie uns diese Daten bereitgestellt haben, z.B. zur Bearbeitung Ihrer Anfragen, technische Administration der Website und Kundenverwaltung. Eine Mitteilung dieser Angaben (einschließlich Angaben zu Kommunikationskanälen wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer) erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Die Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) bzw. f) DSGVO). Bei einer telefonischen Anfrage werden Ihre Daten zudem durch Telefonanwendungen und zum Teil auch über ein Sprachdialogsystem verarbeitet, um uns bei der Verteilung und Bearbeitung der Anfragen zu unterstützen. Diese Daten werden an unsere Dienstleister für den Kundenservice weitergegeben und gelöscht, sofern diese nicht mehr erforderlich sind.

Was Sie noch wissen sollten

Verantwortlicher/Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist die __Dokumentations- und InformationsZentrum München GmbH__ Hultschiner Str. 8 81677 München Kontakt für Ihre Datenschutzanfrage: datenschutz@diz-muenchen.de Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter atarax Norbert Rauch Consulting GmbH & Co. KG, Luitpold-Maier-Str. 7, 91074 Herzogenaurach, Telefon 0700 / 22 55 28 27 29, swmh-datenschutz@atarax.de.

Ihre Rechte

- Gemäß Art.15 DSGVO haben Sie das Recht, __Auskunft__ über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. In diesem Rahmen haben Sie nach Maßgabe des Art. 15 Abs. 3-4 DSGVO zudem das Recht, eine Kopie Ihrer durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten - Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die __Berichtigung__ unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. - Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die __Löschung__ Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. - Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die __Einschränkung der Verarbeitung__ Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. - Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten und Sie können die __Übermittlung__ an einen anderen Verantwortlichen verlangen. - Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns __widerrufen__. Das bedeutet, dass die vor dem Widerruf erfolgte Verarbeitung auf Basis der Einwilligung rechtmäßig erfolgte, und hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. __Widerspruchsrecht__ __Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO oder nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) DSGVO, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Falle eines solchen Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Im Fall der Direktwerbung besteht für Sie jederzeit ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Wenn Sie der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung widersprechen, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.__ __Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde__ Sie haben das Recht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, wenn Sie sich in Ihren Rechten gemäß der DSGVO verletzt sehen. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Gemeinsame Verantwortlichkeit

In folgenden Fällen sind wir gemeinsame Verantwortliche.

Gemeinsame Verantwortung mit Facebook

Wenn Sie unsere Facebook-Fanpage besuchen, sind wir gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Nachfolgend informieren wir Sie über die damit verbundene Datenverarbeitung auf unserer Fanpage, wovon die Nutzungsbedingungen von Facebook unberührt bleiben: __Kontaktdaten der Verantwortlichen und gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art. 26 DS-GVO__ Gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche: die für diese Webseite verantwortliche Stelle (siehe eingangs erwähnte Informationen zu uns) und Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Ireland Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind wir nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) gemeinsam mit Facebook verantwortlich. __Auftritt auf der Facebook-Fanpage__ __Umfang der Datenerhebung und –speicherung__ | Daten | Verwendungszweck | Rechtsgrundlage | | ---------- | ---------- | ---------- | | Userinteraktionen (Postings, Likes, etc) | Nutzerkommunikation via Social Media | Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO | | Facebook-Cookies | Zielgruppen-Werbung | Art. 6 Abs. 1 a DSGVO | | Demografische Daten (basierend auf Alters-, Wohnort-, Sprach- oder Geschlechtsangaben) | Zielgruppen-Werbung | Art. 6 Abs. 1 a DSGVO | | Statistische Daten zu Userinteraktionen in aggregierter Form, d.h. ohne Personenbeziehbarkeit (z.B. Seitenaktivitäten, -aufrufe, -vorschauen, Likes, Empfehlungen, Beiträge, Viedeos, Seitenabonnements inkl. Herkunft, Tageszeiten) | Zielgruppen-Werbung | Art. 6 Abs. 1 a DSGVO | Die werbliche Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten steht insbesondere für Facebook im Vordergrund. Wir nutzen die Statistikfunktion, um mehr über die Besucher unserer Fanpage zu erfahren. Die Nutzung der Funktion ermöglicht es uns, dass wir unsere Inhalte an die jeweilige Zielgruppe anpassen können. Auf diese Weise nuten wir etwa auch die demografischen Informationen zum Alter und der Herkunft der Nutzer, wobei hier kein Personenbezug für uns möglich ist. Um den Social-Media-Dienst in Form unserer Facebook-Fanpage bereitzustellen und die Insight-Funktion zu nutzen, speichert Facebook in der Regel Cookies auf dem Endgerät des Nutzers. Hierzu gehören Sitzungs-Cookies, die gelöscht werden, wenn der Browser geschlossen wird, und dauerhafte Cookies, die auf dem Endgerät verbleiben, bis sie ablaufen oder vom Nutzer gelöscht werden. Als Nutzer können Sie über Ihre Browsereinstellungen selbst entscheiden, ob und welche Cookies Sie zulassen, blockieren oder löschen möchten. Eine Anleitung für Ihren Browser finden Sie hier: Internet Explorer, Firefox, Google Chrome, Google Chrome mobile, Microsoft Edge, Safari, Safari mobile (Verlinkungen). Alternativ können Sie auch sogenannte Ad-Blocker, wie z.B. Ghostery installieren. Die von Facebook verwendeten Cookies dienen lt. Angaben von Facebook der Authentifizierung, Sicherheit, Webseiten- und Produktintegrität, Werbung und Messungen, Webseitenfunktionen und –dienste, Performance sowie der Analyse und Forschung. Einzelheiten zu den von Facebook verwendeten Cookies (z.B. Namen der Cookies, Funktionsdauer, erfasste Inhalte und Zweck) können Sie [hier](https://www.facebook.com/policies/cookies/) einsehen, in dem Sie den dortigen Links folgen. Dort finden Sie auch die Möglichkeit, die von Facebook eingesetzten Cookies zu deaktivieren. Darüber hinaus können Sie dort auch die Einstellungen zu Ihren Werbepräferenzen ändern. Der Datenerhebung und Speicherung durch die Nutzung der o.g. Cookies von Facebook kann zusätzlich, aber auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über [diesen Opt-Out-Link](http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/) widersprochen werden. Unter dem vorgenannten Link können Sie Ihre Präferenzen hinsichtlich nutzungsbasierter Online-Werbung verwalten. Wenn Sie bei einem bestimmten Anbieter gegen die nutzungsbasierte Online-Werbung mit Hilfe des Präferenzmanagers Widerspruch einlegen, gilt das nur für die bestimmte Geschäftsdatenerhebung über den gerade verwendeten Web-Browser. Das Präferenzmanagement ist Cookie-basiert. Ein Löschen aller Browser-Cookies führt dazu, dass auch die Präferenzen, die Sie mit dem Präferenzmanager eingestellt haben, entfernt werden. __Hinweis zu Facebook Insights__ Für statistische Auswertungszwecke nutzen wir die Funktion Facebook Insights. In diesem Zusammenhang erhalten wir anonymisierte Daten zu den Nutzern unserer Facebook-Fanpage. Allerdings geben wir mithilfe der von Facebook zur Verfügung gestellten Filter die Kategorien der Daten vor, nach denen Facebook anonymisierte Statistiken bereitstellt. Facebook stellt uns folgende Kriterien bzw. Kategorien zur Auswertung der Aktivitäten des Auftritts anonymisiert zur Verfügung, sofern die entsprechenden Angaben vom User gemacht worden sind oder von Facebook erhoben werden: - Altersspanne - Geschlecht - Wohnort (Stadt und Land) - Sprache - mobiler oder stationärer Seitenaufruf (YouTube zusätzlich einzelne Gerätetypen) - Interaktionen im Kontext mit Posts (z.B. Reaktionen, Kommentare, Shares, Klicks, Views, Videonutzungsdauer) - Uhrzeit der Nutzung Diese anonymisierten Daten werden für die Analyse des Nutzerverhaltens zu statistischen Zwecken verwendet, damit wir unsere Angebote besser auf die Bedürfnisse und Interessen seines Publikums ausrichten können. Unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs.1 f DSGVO) für die Datenverarbeitung sehen wir in der Darstellung unseres Unternehmens und unserer Produkte sowie Dienstleistungen zu Ihrer Information. __Weitergabe und Nutzung der personenbezogenen Daten__ Soweit Sie im Rahmen von Facebook interagieren, so hat selbstverständlich auch Facebook Zugriff auf Ihre Daten. Es ist insbesondere möglich, dass Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA, Zugriff auf Ihre Daten hat. Facebook befindet sich hier in einem unsicheren Drittstaat, in welchem das Datenschutzniveau geringer ausfällt.
Wir verlinken auf Webseiten anderer Anbieter oder haben Elemente von Ihnen bei uns eingebunden. Dafür gelten diese Datenschutzhinweise nicht — wir haben keinen Einfluss auf diese Seiten und können nicht kontrollieren, dass andere die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.